Wer Jiuzhaigou entdeckte?

In den sechziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts sind nur Pferd- track und Bergpfad der einzige Binder zwischen dem selbstversorgenden Leben von einheimischen Tibetern und der Aussenwelt. Laut Aufzeichnung bezüglich Jadeit-See in der Chronik vom Kreis Nanping liegt Juzhaigou innerhalb von der Grenzlinie an Yangtong , ist eine landschaftliche Region, wo Tibeter leben, besitzt einige Kilometer lange Täler, in denen ein See jadegrün und glatt ist wie ein Spiegel, und alles in der Umgebung widerspiegelt, die Gipfel, die Bäume, den blauen Himmel und die ziehenden weißen Wolken.. Bis zu den sechziger Jahren des letzten Hundertjahres haben die Wälder in Jiuzhaigou ihren ursprünglichen Zustand beibehalten,und dann began eine Grossserie von Holzfällerteams aus dem Forstamt mit Abholzen in Jiuzhaigou.In 1975 hatte das staatliche Ministerium für Land- und Forstwirtschaft eine Arbeitsgruppe zur Inspektion vor Ort ins schöne Landschaftsgebiet Jiuzhaigou entsandt , die von seiner Naturschönheit stark beeindruckt wurde und sofort der Aussenwelt die Ergebnisse gab--.Jiuzhaigou besitzt nicht nur reiche und kostbare Tier-und Pflanzenressourcen, sondern auch würde ein rares bezauberndes Landschaftsgebiet auf der Welt werden sein. Anschliessend besichtigten der Professor und Expert in Forstwirtschaft , Präsident von Staatlichem Chinesischem Institut für Forstwirtschaft , Wu Zhonglun, zusammen mit den Betreffenden vom Sichuan Forstamt, Jiuzhaigou und nahmen eine tiefgehende und umfangreiche Untersuchung vor Ort und Stelle vor. Geich danach gaben sie schriftlich der Volksregierung der Provinz Sichuan und dem ihr unterstehenden Forstamt einen Vorschlag , die Massnahmen zum Schutz von Jiuzhaigous Ressourcen zu treffen.Sichuan Forstamt arbeitete laut des Vorschlags dann eine dem Napin Forstamt mitgeteilte Vorschrift aus, in der geregelt wurde, dass Holzeinschlag ausserhalb von 200 Metern entlang des Zechwa-Tals und des Rize-Tals nur vorgenommen werden durfte. Das ist die frühste Massnahme, die zum Schutz von Jiuzhaigous Ressourcen von der Fortsbehörde durchgefüht wurde.In 1977 schlug Sichuan Untersuchungsteam für kostbare Tierressourcen vor, dass das Weiss Fluss-Naturlandschaftsgebiet über Jiuzhaigous Areal ausgedehnt sollen wurde. In dem Gleichen Jahr bekräftigte nochmals der Chengdu Zweig von der Akademie der Wissenschaften Chinas(Academia sinica) die Wichtigkeit und die Notwendigkeit von Errichtung von dem Naturlandschaftsgebiet Jiuzhaigou, und war darüber dem Hauptquater von Academia Sinica , dem Provinzkomitee der KPCH in Sichuan und der Volksregierung der Provinz Sichuan berichtet worden.

Am 15.Dezember 1978 erliess der Chinesische Staatsrat ein Dokument (Urkundennummer: 256) , in dem amtlich bekanntgegeben wurde, dass 4 Zonen in Jiuzhaigou in die Liste von Schutzgebieten auf Staatsebene aufgenommen worden sind, dass Holzeinschlag in aller Weisen innerhalb von geschützten Zonen eingestellt müssen wird, und dass alle profitorentierten productiven Geschäftstätigkeiten innerhalb von Tälern zu verbieten sind. In 1979 war das Verwaltungsapparat des Naturschutzgebietes Jiuzhaigou offiziell errichtet worden , während 2 Forstbetriebe alle aus Jiuzhaigou ausgezogen waren.Seit 1979 haben das staatliche Ministerium für Forstwirtschaft, der staatliche Ministerium für Aufbau, die Volksregierungen von der Provinz und lokalem Kreis und das Verwaltungsapparat in Jiuzhaigou insgesamt ungefähr 100 Mio. Yuan RMB für Aufbau und Schutz Jiuzhaigous in Bereichen Regulierung von Schuttstrom , Aufforsten, Infrastrukturenbau, Umweltschutzprojekt, und Tourismusentwicklung usw. Investiert und somit beträchtliche Erfolge erreicht. In1984 wurde Jiuzhaigou als ein schwerpunktmässiges malerisches Landschaftsgebiet auf nationaler Ebene vom staatlichen Staatsrat bezeichnet, und in 1992 wurde Jiuzhaigou von der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen, in 1998 in die Liste der UNESCO-Biosphärenreservate aufgenommen, und in 2002 mit dem Green Globe 21-Zertifikat ausgezeichnet .

Die Erschliessung Jiuzhaigous gilt als in China ein gelungener Modellfall von Schürfen in Forstwirtschaft, Bio-Schutz, und rationeller Naturbenutzung, ist auch ein grossartiger Beitrag eines Volkes in den Osten zu Zivilisation der Menschheit. Der Schutz von Jiuzhaigou spiegelt sich dem Ganzheitsstil von chinesischem Umweltschutz wider, demonstriert die eigenartigen noblen Charakter von chinesischem Volk. Die Entwicklung Jiuzhaigous kann vielleicht nicht als Wunder betrachtet werden, aber doch der richtige Wunder ist genau dieses, dass ein entwickelndes Land wie China der heutige und zukünftigen Menschheit die beste Naturschönheit auf Erden unbeschädigt überlassen hat.

Gemäss den Statistiken von der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) existiert nur ein anderer Landschaftsort auf der ganzen Welt, das ähnlich wie Jiuzhaigou ist--- Pretey Nationalpark von Kroatien in Europa. Der Park besitzt nur ein grosses Wasserfall mit Höhenunterschied von knapp 1/12 von dem in Jiuzhaigou und Seefläche von 1/3 von der in Jiuzhaigou.Was Pretev National Park populärer im Vergleich zu Jiuzhaigou machte ,liegt daran, dass er sich in Europa befand und vor 200 Jahren für weltweite Touriste erschlossen und nach aussen geöffnet war. Von den siebziger Jahren des letzten Hundertjahres an waren die grosseingelegten Projekte für Entwicklung des Parks schritt in Schritt fertiggestellt worden. Jährlich bewundern einige Tausende Touriste aus allen Ländern seine zauberhafte Naturschönheit.

Als in 1992 die Beämter von der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) erstmals Jiuzhaigou inspizierte, versperrte ein Regenschauer die Aussicht von Eingang Jiuzhaigous bis Landschaftsorten hinrein. Als sie an Huohua(Funke) See gelangten, heiterte es sich plötzlich auf, die Sonnenlicht stiess durch Nebelschwaden ,und erschien sofort ein faszinierender Regenbogen am Himmel ,somit zeigte sich die bezaubernde Landschaftsschönheit vor Augen von den Beämtern. Sie waren schockiert und froh gelaunt, und dann bückten sich und warfen sich auf die Knie an der Ufer vom See, um sich bei Gott für diesen Naturwunder zu bedanken. Entsprechend ihrer Erinnerungen daran war Jiuzhaigou bezaubernd ,so dass sie stark angenehm darüber überrascht waren, dass die als ein Wunderwerk angesehene Naturschönheit in Jiuzhaigou Chinas eigentlich sehr zauberhafter war ,als sie vorgestellt hatten. Sie warfen sich auf die Knie ,um seine Hochachtung der Natur zum Ausdruck zu bringen,und um sich bei dem Entwicklungsland , China, dafür zu bedanken, dass China eine natürliche Kostbarkeit auf der Welt und ein idyllisches Märchenland auf Erden anbietet.