Die Landschaft vom Rize Tal

Die Länge der Rizhe Tal Szenerien beträgt ungefähr 18 Kilometer. Diese Szenerien befinden sich zwischen dem Norilang (Wasserfall) und dem uralten Wald. Das Rizhe Tal ist ein Teil der besten Szenerien von Jiuzhaigou. Die natürliche Kraft hat das Tal wunderschön gefertigt. Die Reise in dem Tal ist ein Höhepunkt der ganzen Reise durch Jiuzhaigou. Die Farben von den Seen sind hier kaleidoskopisch. In den Wald tritt man ein, findet man sofort eine besondere mythische Ruhe, in dem man finden würde, dass er in einem Zauber-Spiegel bleiben würde. In Wald gibt es die großen uralten Bäume, den Schatz Strand und den großen Wasserfall, dessen Unterfall größer als alle Wasserfälle von Jiuzhaigou ist. Die allen Szenerien werden von der übermenschlichen Kraft in Ordnung gebracht. Sie erregen die starke Überraschung und das exotische Gefühl.

Die Nuorilang Seegruppe(诺日朗群海)

Seehöhe 2375 Meter, entsteht aus 18 Seen.

Die Reise im Nuorilang Tal kann man mit den Überschau zur Nuorilang Seegruppe beginnen. Die gruppierten Seen sind für ihre schön blaue Farbe bekannt. Einige Seen sind auf der hohen Fläche und einige liegen auf der niedrigen Fläche. Das Wasser fließt aus den Seen, durch den Wald, nach dem Felsabsturz, von dem das Wasser nach unten fällt. Im Frühling erwachsen auf dem Strand die Weiden und die Blumen. Im Herbst widerspiegelt das See die roten Blätter von den Bäumen. Man findet im Winter kein Wasser mehr, nur das Eis. Alles ist im Winter weiß.

Das Jing (Spiegel) See (镜海)

Seehöhe 2390 Meter, durchschnittlich tief 11 Meter, am tiefsten ist 24,3 Meter, Größe 190,000 Quadratmeter

Der Jing See kann die Sachen ganz klar widerspiegeln. Wie der Name ist, der See alles deutlich widerspiegelt. In der Morgenfrüh ist das Wasser unter Sonne hell rot. In dieser Zeit bliebt der See in einer schönen Ruhe, in der der blaue Himmel, die weißen Wolken sowie die Berge vom See „kopiert“ sind. So wird das oben genannte Bild „Fisch schwimmt im Himmel und Vogel fliegt im Wasser“ herausgefunden. Eine lange und dicke Liane gibt es in der Nähe vom See. Die Liane wächst einen großen Baum um. Die Liane ist so hoch wie der Baum. Unter dem Baum sieht man, dass der Baum für die Liane die Überlebensbedingungen geschafft hat und die Liane den Baum fest umringt hat. Dazu könnte man daran denken: wenn die beiden die Menschen wären, sollten sie ein Ehepaar sein. Viele Touristen haben hier ein Photo machen wollen, um später an der interessanten „Liebe“ zu erinnern.

Der Berg steht (沃诺色嫫女神山)

Die Höhe des Semo Göttin Berges beträgt 4200 Meter. Der Berg steht dem Jing See gegenüber. Der Höhenzug entfaltet sich von Nuorilang nach dem Xuan Bach und nach dem Chang See. Der Berg befindet sich an der süd-osten Seite und steht gerade dem Dage Berg gegenüber. Die Länge des Berg-Fußes beträgt 50 Kilometer. Auf der Wiese und in den Wald im Berg kann man die Tiere finden, wie z.B.: das Gnu, das wilde Schaf usw. Die Schnee bleibt auf dem Hauptgipfel in allen Jahreszeiten. Man sagt, dass der Gipfel von einer Göttin geworden sei.

Der Zhenzhu (Perle) Strand(珍珠滩)

Seehöhe 2433 Meter, Breite 160 Meter, Fläche 95,000 Quadratmeter, ein fächerförmiger Travertin Fluss.

Naben der Straße gibt es einen Strand, auf dem die verschiedenen Sträucher wachsen. Über den Strand wird eine Brücke gebaut, denn auf dem Strand viele Bäche fließen. Wenn die Bäche auf die Travertin-Steine stoßen, spritzt das Wasser so, wie die Perlen fallen. Der Strand wird deshalb als Zhenzhu (Perle) Strand genannt.

Der Zhenzhu Strand Wasserfall(珍珠滩瀑布)

Seehöhe 2433 Meter, Breite des Oberwasserfalles 310 Meter, der größte Unterfall 40 Meter.

Die Bäche fließen vom Zhenzhu Strand zum Felsen und vom Felsmassiv nach unten. Wegen der geographischen Lage erscheint der Wasserfall mond-förmig. Wenn man entlang dem Pfad auf den Zhenzhu Strand geht, kann man diesen Wasserfall finden. Der Wasserfall Schäumt kräftig und ohrenbetäubend. Das Wasser fällt auf den Boden des Tales und läuft schnell. Dieser Fluss ist am klarsten, und am lautesten in Jiuzhaigou. Auf dem Pfad, der an der linken Seite liegt, kann man den Fluß genau überschauen.

Der Jinling (goldene Klingel) See(金铃海)

Seehöhe 2435 Meter

Der Name des Sees entsteht daraus, dass zwei Seen Klingel aussehen. Die beiden Seen liegen neben einander. Der kleine ist ein tiefster See von Jiuzhaigou. Der ist 103 Meter tief. Von der Straße kann man den Jinling See überblicken. Auf dem Strand vom See sprossen die Bäume. Der Wind zerstört die Ruhe. Der Ton des Sees im Wind wäre der Laut der Klingel.

Die zwei Fiktionen für die Touristen: Wenn man den Strand betritt, soll man nicht zurückblicken. Wenn man zu den Ende gehen würde, hätte man eine perfekte Reise. Die andere Fiktion: wenn man hier etwas geloben würde, könnte es passieren. Aber man kann nicht vergessen, wenn die gelobten wirklich passieren, braucht man das Gelöbnis nach der Forderung der lokalen Religion zu löschen.

Für eine Chinesische Film-Serie wurde der Zhenzhu Strand Wasserfall zur Film-Produktion ausgesucht, denn der Wasserfall ist gigantisch. In diesem Bereich enthält die Luft viele negative Sauerstoffe, die 100fache Sauerstoffe von der Luft auf dem Flachland sind. Hier wird als „natürliche Sauerstoff-Bar“ genannt.

Das Kongque (Pfau) Flussbett(孔雀河道)

Die Länge des Flussbettes beträgt 310 Meter. Das Bett ist in der Nähe vom Ende des Wuhua Sees. Das enge und lange Bett läuft wie eine Schlange durch den Wald. Die beiden Seiten des Bettes wachsen die Bäume und die Blumen, bei denen die Vögel singen. In diesem Bereich steht man in einer bunten Welt: dunkel grün, hell blau, golden, etc. Die bunte Umgebung wird vom See widergespiegelt, die sich kräuselt, sieht die Oberfläche vom See wie ein Pfau aus.

Der Wuhua (fünf Blumen) See(五花海)

Seehöhe 2472 Meter, 5 Meter tief, Größe 90,000 Quadratmeter

Der Wuhua See hat auch die spezifische Szenerie. Wegen Travertin wachsen auf dem Boden vom See verschieden artige und farbige Algen und andere Pflanzen. Solche farbigen Pflanzen können von oben durch das klare Wasser gesehen werden: einige sind grün, einig sind rot, einige sind gelb. Durch das Wasser sehen die Pflanzen wie die Schmucksteine aus. Im Herbst vermischt sich der Widerspiegel in den Pflanzen auf dem Seeboden, somit eine Unschärfe zwischen der Oberfläche vom See, die Pflanzen im See und am See besteht. Dies erregt die Phantasie von Künstlern. Viele Künstler fertigen die Werke hier.

In der blauen Stunde scheint auf der Oberfläche des Sees. Sie färbt den See leicht rot, sowie das Feuer brennt. Die Wasserwellen bewegen sich. Der See und sein Strand sind von der Sonne „gebrannt“.

Die Tipps für die Photographen: Hier wird eine kleine Brücke gebaut, die ein paar Meter lang ist. Auf der Brücke gewinnt man ein Überblick: der Strudel in den Stromschnellen zeigt eine Muster, die ähnlich wie ein Pfau ist.

Die Tipps für die Photographen: An der westen Seite des Wuhua Sees findet man einen Punkt für die Anschauung zum See. Hier liegt ein Stück verfaultes Holz, das sehr ähnlich wie ein Krokodil aussieht. (die vermuteten Parameter: F11 1/60 Sekunde)

Die Tipps für die Photographen: Englang der Strasse geht man in der Richtung auf Süd-Osten, kommt man in einigen Minuten an den Höhepunkt an, bei dem ein großer Stein liegt. Hier ist als Laohuzui (Tiger Mund) genannt. Bei Laohuzui kann man den ganzen Wuhua See photographieren. Die Kreuzung zwischen dem Wuhua See und dem Kongque Flussbett fließt kristallenes Wasser, in dem die bunten Pflanzen wachsen. Dies stellt eine lebendige Figur von einem Pfau dar. (Die vermuteten Parameter: F8, 1/100 Sekunde)

Der Xiongmao (Panda) See(熊猫海)

Seehöhe 2587 Meter, durchschnittlich tief 14 Meter, Größe 90,000 Quadratmeter

Der Widerspiegel vom See ist deutlich und das Wasser sind klar. Beim schönen Wetter scheint die Sonne auf der Fläche. Der blaue Himmel, die weißen Wolken, die grünen Berge und die Wälder, die Gipfel kann man das jeweilige Abbild vom See finden. Man sagt, dass die Pandas besonders gerne hier bleiben. Sie laufen auf dem Strand, trinken Wasser, suchen Futter. Deswegen wird das See als Panda See genannt.

Der Xiongmao (Panda) See Wasserfall (熊猫海瀑布)

Seehöhe 2592 Meter, Höhe 78 Meter, Ober-Breite 50 Meter

Wenn man zum Ende des Ausschau-Baues geht, der an der norden Seite vom Xiongmao See liegt, findet man eine mit dem Stein gebaute Treppe,an ihrer rechten Seite ist der Xingmao See Wasserfall. Das Wasser fällt vom Felsmassiv auf den Boden vom Tal. Unterwegs wird das gefallene Wasser von mehreren herausragenden Steinen geschnitten. Somit fällt das Wasser stufig und kontinuierlich. Im Winter wird das Wasser zum Eis. Hier ist alles in einem klaren und kristallen Eis-Welt.

Interessant ist, dass es im See einen weißen Stein mit schwarzen Streifen gibt. Der Stein sieht wie ein Panda aus. Auf der nicht ganz eingefrorenen Oberfläche des Sees gibt es viele schwarzen Punkte. Die Fläche mit dem weißen Eis und den schwarzen Punkten lässt sich ähnlich das Fell von Panda sein.

Entlang dem Weg neben dem Wasserfall läuft man bergab, tritt man auf einen glatten Pfad, den Fluss gebaut ist. Auf dem Pfad überblickt man den reißenden Fluss. Aus der Dynamik vom Wasser und der Statik vom Berg entsteht eine starke Gegenstellung. Entlang dem Pfad werden einige Lusthäuser für die Anschauung gebaut, die auch unterschiedlich schmecken.

Der Jianzhu (Pfeil Bambus) See (箭竹海)

Seehöhe 2618 Meter, 6 Meter tief, Größe 170,000 Quadratmeter

Der Jianzhu See ist breit und blau. Auf dem Strand des Sees wachsen viele Pfeil Bambusse. Das See wird deshalb als Pfeil See genannt. Neben dem Xiongmao See befindet sich der Pfeil See. Die Pandas fressen solche Bambusse gerne.

Im Jahr 2001 hat der chinesische Film-Direktor (die Regie) den See für die Produktion seines bekannten Films „Der Held“ ausgewählt. Die dramatische Szenerie fasziniert viele Menschen.

Der Jianzhu See Wasserfall (箭竹海瀑布)

Seehöhe 2618 Meter, Höhe 7 Meter, Breite 150 Meter

Das Wasser fließt vom Jianzhu See in den Wald, in dem ein Deich aus dem Zusammenbrechen vom Berg entstand. Der Deich hat den Fluss auf mehrere Bäche zugewiesen. Die Bäche fallen vom Deich nach unten. Dies erzeugt den kombinierten Wasserfall, der ganz breit und niedrig ist. Der blaue See, der weiße Wasserfall stellen ein Bild in der Einheit von der Dynamik und Statik dar.

Das Yingzhao (Adler Kralle) Loch (鹰爪洞)

Das Loch ist an der Straßenrand in der Nähe vom Tiane See. Auf der Wand im Loch gibt es mehr als 50 so genannten Kralle- Spuren der Adler. Daraus entsteht der Name. Man sagt, dass die Spuren der Resultat des Kampfes zwischen dem Sager King und einem Teufel sei. Das ist eine Fiktion. Eigentlich kamen die Spuren aus der Klima-Veränderung.

Das Tiane (Schwan) See(天鹅海)

Seehöhe 2905 Meter, Größe 55,000 Quadratmeter, am breitesten 125 Meter

Das Tiane See liegt ruhig in dem Tal. Die Oberfläche ist schön glänzend und klar. Um den See wachsen die Bäume und die Gräser, die für die Schwäne wichtig sind. Die stolzen Schwäne wohnen hier deswegen ganz gerne. Die Schwäne sind Wandervögel. Die Veränderung vom Wetter führt dazu, sie nach süd oder nord zu fliegen. Hier kann man sie nicht überall sehen.

Das Cao (Gras) See (草海)

Seehöhe 2910, Größe 30,000 Quadratmeter, Halb-Moor See

Der Zao See liegt in den tiefen Kliffen. Das See verbindet sich nach unten mit dem Tiane See. Seine Fläche ist lang und ruhig. Wegen der Hohen Berge scheint die Sonne immer spät. In der Dunkelheit scheint hier mystifiziert. Im Sommer und Herbst ist der See färbig gekleidet: gelb, weiß, rot, lila, usw. Die singenden Wasservögel fliegen über den See oder schwimmen auf der Seefläche. Man sieht hier in Herbst entfernt, dass überall gelb ist. Beim Regen kombiniert das blaue See mit dem Regen. Sie bilden eine Einheit. Alles ist in dieser Zeit trügerisch. Nur der See und das Regen bleiben in der Klarheit. Das Regenwasser fällt wie Pfeil individuell nach unten und verschwindet im See.

Ein Fiktion wird weiterverbreitet, dass in Jiuzhaigou einen großen Teufel lebte, der oft die Katastrophe erzeugte. Um den Teufel zu treiben, kam der Gesaer König in Jiuzhaigou an. In dem Yingzhao Loch bekämpfte der König den Feind um das Zufrieden. Schließlicht hatte der König den Teufel vernichtet.

Die Tipps für die Photographen: Das Tiane See und das Cao See sind besonders geeignet dafür, morgens zu photographieren. Während die Sonne Auf der Wiese scheint, findet man manchmal die Bilder mit einer Verfremdung oder Entfremdung.

Jianyan Xuanquan (Schwert Felsen hängendes Quellwasser)(剑岩悬泉)

altitude 3,016m

Ein Gipfel mit einer Höhe über 500 Meter steht allein zwischen dem Cao See und dem uralten Wald. Der gerade, hohe und enge Felsen ist ähnlich wie eine große Schwert, deshalb wird dieser Felsen als Schwert Felsen (auf Chinesisch lautet man Jian Felsen) genannt. Bei dem Felsen wachsen die Surrogationspflanzen wie z.B.: das Xingye Gras und das Duye Gras, die für die Biologen bei der Forschung über die Entwicklung uralter Pflanzen wichtige Belege liefern. In der Mitte einer Seite vom Felsen, der gegenüber das Fangcao See lieg, spritzt das Quellwasser. Die Höhe zwischen dem Boden und dem Quellwasser beträgt 130 Meter. Das Quellwasser wird deshalb als das hängende Quellwasser genannt. In der Fiktion sei das Quellwasser die Träne von der Semo Göttin. Auf der Suche nach dem Dage Engel weine sie hier.

Der uralte Wald(原始森林)

Seehöhe 3060 Meter, Größe 540 Hektare

Der Endpunkt der Rizhegou Szenerien ist der uralte Wald, in dem die großen Bäume die kleine Pflanzenüberschatten. Die Lianen und das Rankengewächs ziehen sich herauf. Hier sind die Laubhölzer zu meist die Tannen und die Fichten. Die Büsche sind vor allem die Geißblattgewächse, das Heidekorn und die Pfeil Bambusse. Auf dem Boden kann die Knötchenflechte mehrere Duzende Zentimeter dick sein. Wenn man in den Wald betritt, findet man, wie auf einen dicken, weichen Teppich zu stehen. Die Luft bringt die Düfte von den Gras und den Blumen. Die Töne vom Wasserfall und vom Wind bewegen sich entfernt und nah. Die Situation erregt das Gefühl, das man schon die menschliche Welt entfernt und in eine heilige Welt betritt. Viele wissenschaftliche Untersuchungen haben das bewiesen, dass die Umgebung in diesem Bereich viele negative Sauerstoffe enthält. Die Dichte beträgt 9500 Stück pro Quadratzentimeter. Somit wird hier zu einer natürlichen Sauerstoff-Bar.