Die Landschaft vom Shuzheng Tal

Die Szenerien vom Shuzheng Tal: Die Bäume sprossen in den Bächen und die Bäche fließen unter den Bäumen.

Die Einheit von den Seen, Wasserfällen, Stränden und Bächen, die Einheit von der Statik und der Dynamik, die Einheit von der Virilität und Zierlichkeit, beleiben in einer systematischen Konsonanz zusammen.

Die Szenerien vom Shuzheng Tal könnte die ganze Landschaft von Jiuzhaigou symbolisieren. Hier gibt es die zauberhaften Seen, die farbigen Strände und Flüsse, die uralten Steine, die durch die Pfade verzierte Seegruppe und die Gruppe der Wasserfälle sowie die gigantischen Wasserfälle. Die überraschen die Touristen.

Das Touristenzentrum beim Haupteingang, Seehöhe 2000 Meter (沟口游人中心)

Das Touristenzentrum beim Haupteingang, Seehöhe 2000 Meter(2,000 m)

Das Touristenzentrum ist eine Stätte für Touristen, in dem die wissenschaftlichen und interessanten Erkenntnisse über Jiuzhaigou angeboten werden. Der Haupteingang von Jiuzhaigou und das Verwaltungsamt sind im Zentrum angestellt. Das Zentrum ist die erste Station für die Reise durch Jiuzhaigou. Im Zentrum kann man die Fahrkarten und Eintrittskarten kaufen. In der Hochsaison machen viele Touristen hier den Urlaub, morgens warten viele Touristen in der Halle, die Karten zu kaufen. Wenn man Zeit sparen möchte, muss man ganz früh die Karten kaufen gehen.

Der Feicui (Jadeit) Fluß(翡翠河)

Die Strecke vom Haupteingang bis Heye Dorf ist 7 Kilometer lang. Unterwegs ist ein grüner Fluss im Tal an der linken Seite zu finden. Der Fluss ist der Feicui Fluss. Entlang dem Fluss geht man oben, tritt man in eine Szenerie.

Das Heye Dorf (荷叶寨)

Wenn man in Jiuzhaigou tritt, trifft man sofort das größte tibetanische Dorf in Jiuzhaigou. Die spezifischen Merkmale von der tibetanischen Nation sind deutlich zu betrachten. Im Herbst ist das Dorf besonders schön.

Hinter dem Dorf gibt es einen Kiefer, der schon Hundert Jahre alt ist. Dieser Kiefer wird als „Willkommen Kiefer“ genannt, denn im Wind bewegen sich seine Ruten, wie eine Person spreizen ihre Arme: „Herzlich Willkommen hier in Jiuzhaigou“.

Der Penjing (Bonsai) Strand (盆景滩)

2140 Seehöhe, der Travertin Strand

Entlang dem Heye Dorf reist man weiter, kommt man auf den Travertin Strand an. Auf den Strand wachsen viele Gräser. Die Pappel, Azalee, Kiefer, Zypressen, Weide und andere Sträucher stehen auf der Wiese. Die sauberen Bäche fließen durch den Wald. Die Bäume zeigen eine Vielfalt von den verschiedenen Figuren, Von oben zu sehen, dass die Bäume wie in einer wunderbaren Bonsai gepflanzt sind.

Der Luwei (Schilf) See (芦苇海)

Seehöhe 2140 Meter, Länge 2 Kilometer, Größe über 100,000 Quardratmeter

Der Luwei See besteht aus einem Halbsee und einem Halb-Brühl. Die Schilfe wachsen im See. Das kristallene Wasser fließt unter den grünen Schilfen. Im Frühling und im Sommer ist das See so grün wie die Schilfe. Zwischen den Herbst und Winter werden die Schilfe gelb. Der Wind bringt die Blumen der Schilfe hoch. Der See ziehen die Fischreiher und die Gänsesäger heran. Sie kommen nacheinander auf das See an und spielen auf dem Strand. Ein lebendiges Herbst-Bild am See wird von den Vögeln entfaltet.

Das Standbild der Semo Göttin (色嫫女神像)

Im Jahr 1998 auf der Platte vom Berg gegenüber dem Luwei See taucht unglaublich ein Standbild auf. Das Bild skizziert eine zärtliche Jungfrau. Die Bewohner in Jiuzhaigou erzählen: wenn man den Kopf der Göttin unmittelbar sehe, sei man glücklich bei Liebe.

Die Heijiao (schwarzes Horn) Brücke (黑角桥)

Wenn man über den Luwei See zu dem anderen großen Strand gehen möchte, steht die Heijiao Brücke zur Verfügung. Diese Brücke ist mit Holz gebaut. Auf der Brücke hat man viele Flaggen gestellt. Man sagt, wenn die Flaggen im Wind schweben, bedeutet, dass der Wind-Engel den Gäste entgegenkomme und dass der Engel die Gäste begrüßen würden.

Der Jiawu heilige Berg(甲五神山)

Der Berg befindet sich in der Nähe vom Ende des Oberlaufs vom Luwei See. Beim Berg-Fuß wurde eine heilige Pagode gebaut, die 5 Meter hoch war. Jetzt kann man nur die Grundlage der Pagode sehen. Trotzdem wird die Lage von den Bewohnern auch als heiliger Bau anerkannt. Die Bewohner gehen häufig zum heiligen Bau und beten. Am 15ten Tag jedes Monats nach der Mondkalender oder auf dem religiösen Fest kann man sich an der heiligen Bau die uralt religiösen Veranstaltungen anschauen.

Die widerhallende Wand(回音壁)

200 Meter Länge, 150 Meter Höhe

Legt man die Brücke zurück, entlang dem Pfad läuft man zu Fuß, ungefähr 2 Kilometer kommt man an die Taduzha widerhallende Wand an. Wenn man auf dem der Wand gegenüberliegenden Berghang steht und zur Wand laut ruft, durchhallt die Wand den Berg ein Mal und noch ein Mal. Die Namen, die man ruft, werden von der Wand wiedergeholt. Die Widerhalle übersteigen die Berge. Die Zeit ist in dem Widerhall still.

Der Shuanglong (Zwei Drachen) See (双龙海)

2178 Seehöhe, 4 Meter tief, 6033 Quadratmeter

Im See fließt das kristallene und glänzende Wasser. Durch das Wasser kann man zwei Kanäle auf dem See-Boden deutlich sehen. Die beiden Kanäle dürfte man als zwei Drachen sehen, dass sie jederzeit vom Boden in den Himmel fliegen könnten.

Legt man die Heijiao Brücke zurück, kann man entlang dem Pfad hochgehen. Beim Laufen kann man die Szenerien vom Shuanglong See, Huohua See, Wolong See und Shuzheng Seegruppe erleben. Unterwegs erfährt man die von der Natur erzeugten Überraschungen, und unglaubliche Szenerien, die nur zum Märchenland gehören sollten. Diese Erfahrung mit der Landschaft kann mit einem schönen Traum vergleichbar sein.

Der Huohua (Feuer) See (火花海)

altitude 2,187 m, depth 9m, area 36,000 sq. m.

In der Ruhe ist die Oberfläche des Sees ähnlich wie einen Spiegel. Um den See sind die dunkel grünen Wälder. Vor dem grünen Hintergrund sieht der See wie eine Stück Smaragd aus. Morgens bewegt sich der Seegang unter der Sonne, wie die Feuer im Wasser zucken. Es lohnt sich, Morgenfrühe den See zu gucken.

Der Huohua See Wasserfall (火花海瀑布)

Seehöhe 2187 Meter

Neben der um den Berg laufende Strasse gibt es eine Treppe mit 51 Stufen. Wenn man auf dieser Treppe bergab geht, sieht man in kurzer Zeit den Huohua See Wasserfall. Die Breite und die Höhe des Wasserfalls beträgt 50 Meter bzw. 8 Meter. Der Wasserfall besteht eigentlich aus zwei Wasserfällen. Die beiden können einander nicht zusammenknüpfen, deshalb wird der Wasserfall auch als „einen liebeskranker Wasserfall“ genannt. Das Wasser fällt vom grünen Wald nach unten. Er ist nicht gigantisch, aber ganz zärtlich.

Die Tipps für die Photographen: Den Huohua See muss man morgens auf die Platte zu bannen. Nach 8 Uhr kann man dort gut photographieren. Währen der Himmel sich langsam erhellt, wird der Wald gelichtet. Im Hintergrund stehender Berg bleibt noch in der Dunkelheit. In dieser Zeit sind die allen Szenerien am schönsten. Man braucht einfach zu photographieren, ohne bewusst etwas auszusuchen.

Der Wolong (legende Drache) See (卧龙海)

Seehöhe 2215 Meter, durchschnittlich tief 22 Meter, Größe 61,000 Quadratmeter

Der kleine See ist zu meist ruhig. Es bläst auf diesem See nur sehr wenig. Von oben zu überblicken, sieht der dunkel blaue See wie Schmuckstein aus.

Die Shuzheng Seegruppe(树正群海)

Die Länge der Seegruppe beträgt mehrere Kilometer. Der Lage-Unterfall zwischen dem höchsten See und dem niedrigsten beträgt ungefähr 100 Meter. Die Mitglieder der Gruppe sind 19 verschiedene Seen. Sie ordnen sich stufig. Auf der Fläche zwischen den Seen wachsen die Weiden, die Popel, die Kiefer, die Fichten und andere Bäume. Das Wasser fällt von oben nach unten und läuft zwischen den Bäumen. Manchmal fließt das Wasser auf dem Boden, manchmal bildet einen kleinen Wasserfall. Dies skizziert eine besondere Szenerie: Die Bäume wachsen im Wasser und das Wasser fließt unter den Bäumen. Nicht nur die Verteilung der Seen speziell ist, sind die Farben von der Seegruppe auch vierfältig. Die grünen Bäume, die blauen Seen und die weißen Wasserfälle skizzieren eine wundervolle Malerei. Die Seegruppe ist eine Abstraktion von der ganzen Landschaft in Jiuzhaigou. Sie umfasst fast alle Merkmale der Landschaft in Jiuzhaigou. Von oben zu überschauen, die Seegruppe zur Parkanlage wird.

Auf dem Boden vom Wolong (legender Drache) See werden die linearen hell gelben Travertine gehäuft, die einen Drache verkörpern. Durch die regungslose Wasserfläche sieht man ein Drache, der auf dem See-Boden schläft. Im Wind ist die Wasserfläche schwebend. Der Drache schwimmt im Wasser langsam. Wenn es stark bläst, wird die Drache geweckt. Er bewegt seinen Kopf und Körper. Wenn es ganz schön bläst, verschwindet der Drache.

Das Mehl-Haus(磨坊)

Über die Shuzheng Seegruppe gibt es eine lange und enge Brücke, auf der die Touristen die Strände, die Seen und die Wasserfälle sehen und auch einfach spazieren gehen können. Neben der Brücke gibt es ein tibetanisches Mehl-Haus, in dem die Mehlsteine gelegt wurden. Naben dem Haus haben die Tibetaner ein religiöses Haus für Bibel gebaut. Sie besuchen das Bibel- Haus häufig. In diesem Haus wurde das Film “Die heldenhaften Junge” gedreht. Die Seen, die Strände, die Wasserfälle, das Mehl-Haus und das religiöse Haus vereinen einander und skizzieren eine natürliche Einheit. Die Touristen mögen hier länger bleiben. Sie gehen manchmal nicht zurück.

Der Shuzheng Wasserfall (树正瀑布)

Seehöhe 2295 Meter, Breite 62 Meter, Höhe 25 Meter,Breite des Ober-Wasserfalls 72 Meter

Der Wasserfall ist ein runder und multi-horizontaler Wasserfall. Die Oberfläche des Wasserfalles scheint blume-förmig zu sein. Im Oberlauf fließt das Wasser ertönend. Das Wasser wird durch die Pflanze gesperrt, so dass sehr viele kleine Flüsse entstehen, die fortlaufen und nach unten zusammenfallen. Die Flüsse fallen sehr schnell nach unten. Das gefallene Wasser stoßt auf die Steine. Dies erzeugt den großen Bums und den endlosen Nebel.

WZwischen dem Mehl-Haus und dem Strand kann man einen riesengroßen Stein auf dem Strand finden. Der Stein wird von den Pflanzen umarmt. Diese Pflanzen heißen Qing, die sehr selten und wertvoll sind. Die Wurzeln der Pflanzen wachsen um den Stein, die mehr als zehn Meter lang sein können. Die Wurzeln haben somit den großen Stein festgebunden. Diese Szenerie wird als „Baum umarmt Stein“ genannt. Man sagt, dass es hier die die Steine umarmenden Pflanzen 99 stück gebe, Die jungen verliebten Tibetaner schwören oft vor den Wurzeln, dass sie die/den andere/anderen so lieben, wie die Wurzel den Stein liebt.

Das Shuzheng Dorf(树正寨)

Die kleinen tibetanischen Häuser in dem Dorf sind mit dem Holz aufgebaut. Die Häuser stehen eng neben einander. Die Flaggen von den Häusern schweben im Wind. Der Rauch wird von den klassischen Häusern freigesetzt und fliegt nach oben. Hier ist typisch tibetanischer Stil: ruhig und angenehm. Wenn man in dem Dorf die Shuzheng Seegruppe überblickt, scheint die Seegruppe wie ein sich bewegendes Bild zu sein.

Das Shuzheng Dorf wird zu einem besten Zentrum in Jiuzhaigou entwickelt, in dem die tibetanischen Spezialitäten angeboten sind. Hier können die Touristen den mit Milch gekochten Suyou Tee, die süße Zanba und das anders schmeckende Qingke Bier probieren.

Der Laohu (Tiger) See(老虎海)

Seehöhe 2298 Meter

Das Laohu (Tiger) See ist ruhig und abstrus. Es gibt drei Erklärungen zu der Entstehung des Namens. Die erste besagt, dass die Schuzheng Wasserfall so laut ist, wie ein Tiger brüllt. Die zweite geht davon aus, dass im Herbst die Bäume verschiedene Farben haben, die vom See widerspiegelt werden. Der Widerspiegel sieht wie ein Tiger aus. Die dritte ist einfach: weil die Tiger oft von diesem See Wasser trinken.

Der Xiniu (Nashorn) See(犀牛海)

Seehöhe 2315 Meter, 12 Meter tief, Länge 2 Kilometer, 200 Tausende Quadratmeter.

Der See ist ganz breit. Der Xiniu ist See der zweitgrößten See von Jiuzhaigou (Der Chang See ist am größten). Bei diesem See sind die Szenerien sehr unterschiedlich. Der See kann die Pflanzen um ihn wunder schön widerspiegeln. Morgens ist er bei Dämmerung weder dunkel noch hell. Die Spiegelbilder von den Wolken und dem Himmel führen dazu, dass man nicht leicht unterscheidet, wo der See und wo der Himmel ist. Der „verfälschte“ Himmel und der „echte“ Himmel bleiben zusammen. Um den See sind die Pflanzen, die im Frühling und Sommer sprossen und wachsen. Im Herbst rahmen die grünen Bäumen und die roten Blumen den See um. Die Schönheiten, besonders die Oberfläche des Sees bringen den Menschen die Phantasie über die wunderbare Natur heraus. Viele Photographen und die Kunstmaler haben hier seine Werke produzieren wollen.

Der Fangmu (Züchtung) Strand (放牧滩)

Seehöhe 2340 Meter

Auf dem Strand wachsen die üppigen Gräser. Auf dem graden Fluss-Bett decken die kleinen Kiese. Die lieblichen Bäume stehen um den See. Die Gräser tragen die lauen, weißen, und violetten Blumen. Bei Dämmerung treiben die Menschen die Haustiere. Am Abend geht der Rinderhirt nach Hause. Sie treiben die Schafe ein paar Jaks auf der Wiese. Auf dem Land ist alles in der Ruhe.

OAuf dem Berg-Abhang liegen zwei Steine so, wie zwei Verliebten sich an die andere (den anderen) an. Die Steine werden deshalb als Liebe-Steine genannt. Es ist verbreitet, dass die oben genannte Semo Göttin den Dage Engel sehr oft treffen würde.

Der Nuorilang Wasserfall(诺日朗瀑布)

Seehöhe 2365 Meter, Höhe 25 Meter, Breite 320 Meter.

Der Wasserfall ist der breiteste Travertin-Wasserfall von China. Auf Tibetanisch bedeutet Nuorilang „den männlichen Engel“, auch bedeutet „großartig“. Die Flüsse kommen aus der Norilang Seegruppe, flitzen durch den Wald vorbei und am Ende fallen schnell nach unten. Der Wasserfall schäumt kräftig und ohrenbetäubend. Morgens erzeugt der Wasserfall mit Hilfe von der Sonne den Regenbogen. Der Regenbogen macht die zusätzliche Schönheit für den Wasserfall. Im Winter wird der Wasserfall zu einer riesengroßen Eis-Wand, auf der die zahllosen Eis-Säulen und –Kreise hängen. Da ist alles in der Eis-Welt. Neben der Straße gibt es eine Warte, die auf der Klippe beruht. Auf der Warte kann man die ganze Szenerie im Winter überschauen.